In der Woche vom 13.01-20.01.2020 hatten wir, die achten Klassen der Weinhold-Oberschule, einen Projekttag zum Thema „Gewaltprävention“. 

An diesem Tag wurden uns Tipps zur Selbstverteidigung gegeben und uns gelernt, wie man diese richtig anwendet. Maik, der Projektleiter, zeigte uns drei Gleise des Lebens und in welchem Gleis, man stecken kann. In einem Spiel sollten wir austesten, wo unsere Grenzen sind und diese mit einem kurzen und lautem „Stop“ anzeigen. Niko erklärt: „Er hatte eine Stoffkeule, und wir sollten uns umdrehen und die Augen schließen und wenn wir merken, dass er hinter uns steht, sollten wir uns melden. Derjenige, der es nicht mitbekam, der bekam die Keule drauf. Interessant war das Beispiel von einer Streiterei mit einem Erbsenkopf. Als Erbsenköpfe bezeichnet man Personen, die ihren Verstand verlieren und nur Wut verspüren. Das Beispiel beinhaltete eine Person, die auf dich zukommt und dir etwas antun will und du sollst dich richtig verteidigen. 

Es war ein schöner Tag, weil er sehr interessant und lehrreich war.

Niko, Anthony 

  • image001
  • image002
  • image003

Simple Image Gallery Extended

sitemap